8.03.17 - Jetzt erst recht - Choose feminism!

Die DGB-Jugend im Bündnis mit der Interventionistischen Linken, dem Offenen Antifaschistischem Treffen, der DGB-Hochschulgruppe, fem* und den ASten der h_da und EHD veranstaltet rund um den Frauen*Kampftag eine Aktionswoche mit einer Vielzahl von Veranstaltungen

Hier der Überblick:

  • Mittwoch, der 1. März,  21 Uhr
    Oettinger Villa
    Feministische Kneipe – Wir lassen es Glitzern, bring Schminke mit
  • Samstag, der 4. März – 17 Uhr
    DGB-Haus/ Hans-Böckler-Saal
    Vortrag: Feminismus und sexuelle Vielfalt in Nicaragua
  • Sonntag, der 5. März - 14 bis 18 Uhr
    Adelungenstraße 51, Darmstadt
    Workshop "Geschlecht und Kapitalismus"
    weitere Infos hier
  • Montag, der 6. März – 19 Uhr
    Oettinger Villa
    Küche für Alle
    – mit Überraschungsfilm
  • Freitag, der 10. März - 18 Uhr
    Café Glaskasten, Schöfferstraße 3, Darmstadt
    Vortrag & Diskussion "Die AfD und der Antifeminismus - Themen, Protagonist*innen, Widersprüche"
    weitere Infos hier

Studierende für Prozessaudit gesucht

Für den Prozess "Studium" im Integrierten Managementsystem IMS der h_da ist ein Prozessaudit geplant. Es geht dabei darum festzustellen, wie gut (oder auch wie schlecht) die Prozessbeschreibung ist:

Da Ihr als Studierende dieser Hochschule diese Fragen am besten beantworten könnt, werden max. 30 Studentinnen und Studenten gesucht, die Interesse haben, dieses Audit gemeinsam mit Frau Schäfer (Leiterin Qualitätsmanagement – Prozesse) und einer weiteren Person aus dem Bereich durchzuführen.

Frau Schäfer plant, zuerst eine kurze Präsentation zu halten: Was ist wichtig für ein Qualitätsaudit nach der international anerkannten Norm ISO 9001 für Qualitätsmanagementsysteme. Anschließend werden die Prozessinhalte gezeigt und bei Bedarf erläutert. Danach soll in einer Gruppendiskussion oder – bei ausreichender Teilnehmerzahl – im Format eines World Café ermittelt werden, welche Verbesserungen sinnvoll wären. Insgesamt sollten zwei Stunden für den Termin eingeplant werden.

Auf Wunsch wird auch gern eine Bescheinigung über die Teilnahme an diesem internen Qualitätsaudit nach ISO 9001 ausgestellt.

Bei Interesse meldet Euch bitte bis zum 13.03.2017 bei Frau Schäfer (am besten per Mail über eva.schaefer@h-da.de). Es wird dann gemeinsam ein hoffentlich für alle passender und guter Termin gesucht.

book-n-drive Carsharing kommt nach Dieburg

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen, aber der Anfang ist geschafft - in Dieburg gibt es seit neuestem drei Carsharing-Stationen von book-n-drive:

cityFlitzer sind eine gute Alternative zu den stationsgebunden Fahrzeugen, da sie - unabhängig vom Entnahmeort - innerhalb des Frankfurter Geschäftsgebiets und den cityFlitzer-Pools in Darmstadt, Dieburg, Frankfurt, Mainz, Roßdorf und Wiesbaden abgegeben werden können. Weitere Details zu den Autos lest Ihr hier.

Normalerweise kosten die Einweg-Fahrten von Stadt zu Stadt eine Gebühr von 6 EUR, aber auf Grund der Nähe zu Darmstadt gilt die innerstädtische Einweg-Pauschale von 3 Euro bei einer Abgabe in Darmstadt. Freie Autos findet Ihr per App oder auf https://web.book-n-drive.de/.

Für alle Studierenden gibt es bei book-n-drive den Campus-Tarif. Ihr bekommt 10 Euro Startguthaben und ein kostenloses Sicherheitspaket (im Wert von 39 Euro pro Jahr). Dabei reduziert sich die Selbstbeteiligung im Schadensfall von 1.500 EUR auf 300 EUR.

Die Mobilitätskarte, also der Zugang zu den Fahrzeugen, gibt es nach der Online-Registrierung in der Geschäftsstelle des AStA am Campus Dieburg (Geb. F15, Raum 2b).

Der AStA in Zusammenarbeit mit Book-n-Drive versucht selbstverständlich, das Angebot an ausleihbaren Fahrzeugen am Campus Dieburg noch zu vergrößern und vielleicht bald auch einen Transporter zur Verfügung zu stellen.

Kulturförderung

Kulturarbeit – von Studierenden für Studierende

Ihr möchtet eine Veranstaltung machen? Eure Kunst ausstellen? Ein Fest veranstalten?

Ihr seid eine Gruppe von Studierenden und wollt neben dem Studium kulturell etwas mitgestalten und bewegen?

Das Studierendenwerk Darmstadt unterstützt Euch dabei u.a. durch finanzielle Zuschüsse.

Weitere Informationen findet Ihr auf den Webseiten des Studierendenwerks Darmstadt

FAIRteiler an der h_da

An der h_da befindet sich der FAIRteiler im Geb. D13 (im Gebäude der "Krabbelkiste", Nähe Bibliothek und Fachbereich Informatik)

weiterlesen

wichtige Info zu Call a Bike!

DB Rent, die Betreibergesellschaft von Call a Bike, hat seit Juli 2015 neue Tarife für ihre Normalkund*innen eingeführt. Für alle Studierenden, die das Leihfahrradsystem zu den Sonderkonditionen des AStA nutzen, ändert sich nichts. Es bleibt bei der bekannten Regelung, dass die ersten 60 Minuten einer Fahrt nicht berechnet werden, auch danach bleiben die Konditionen wie bisher - zumindest bis zum Ende unseres Vertrages mit DB Rent.

Wichtig ist noch: das Rad muss am Ende der Fahrt an einer der über 30 Stationen im Stadtgebiet verschlossen werden, damit keine Gebühren anfallen. 

Wir hoffen, damit alle Sorgen und Gerüchte zerstreuen zu können, dass zusätziche und höhere Kosten entstehen könnten.